Kompetenzzentrum USS

Das Kompetenzzentrum „Unternehmenssteuerungssysteme (CC USS)“ ist eine anwendungsorientierte Forschungseinrichtung und erarbeitet zusammen mit verschiedenen Partnerunternehmen des Schmalenbach-Arbeitskreis „Digital Finance“ (Digital Finance (schmalenbach.org) und weiteren assoziierten Unternehmen Unternehmenssteuerungssysteme.

Die Unterstützung oberster Führungskräfte mit Informationssystemen ist ein fortwährendes Forschungsgebiet. Zum einen arbeitet eine neue Generation stärker operativ als ihre Vorgänger und hat Entscheidungen schneller als bislang zu treffen. Das CC USS unterstützt daher die „klassischen“ Themen der Unternehmensplanung, -steuerung und -kontrolle mit modernen Business Intelligence (BI)-Werkzeugen.

Zum anderen durchdringt die Digitalisierung das ganze Unternehmen. Es braucht daher ein neues Zielbild für die Finanzfunktion, das von Grund auf die Nutzung digitaler Technologien berücksichtigt. Das CC USS konzentriert sich in diesem Zusammenhang auf digitale Technologien wie „automation“, „analytics“ und die „digital enterprise platform (S/4HANA)“.

Das CC USS greift auf aktuelle Entwicklungen in der Wirtschaftsinformatik und dem Controlling zurück; dies aus verschiedenen Expertenrunden mit SAP und Microsoft.

Die „Corporate Navigator“ App deckt aktuelle funktionale Anforderungen nach inhaltlich umfassenden Informationen für eine neue Generation an Führungskräften ab. Eine Berichtsstruktur mit drei Analyseebenen ist das sichtbare Element dieser neuen Architektur. Hinzu kommt die Umsetzung nicht-funktionaler Anforderungen. So gibt der Corporate Navigator dem komplexen Thema „Unternehmenssteuerung“ Struktur und schärft den Blick für das Wesentliche.

Die folgenden Videos zeigen den Corporate Navigators. Er erfüllt sowohl die Anforderungen sogenannter „digital natives“ als auch von „digital immigrants“, also Führungskräften, die über die Zeit lernten, mit IT umzugehen.

TUD Corporate Navigator DE

TUD Corporate Navigator EN